Verantwortung für die Umwelt und das Klima zu übernehmen, ist ein wichtiger Aspekt in der Erzeugung von Südtiroler Qualitätsprodukten. Auch beim Genussfestival Südtirol wird die nachhaltige Planung, Organisation und Umsetzung nicht außer Acht gelassen. Deshalb zeigt sich das Festival 2015 zum ersten Mal als zertifiziertes„going GreenEvent“.

Wichtige Eckpunkte der Veranstaltung sind die Verwendung von umweltfreundlichen Produkten und ein durchdachtes Abfallkonzept. Müll soll vermieden und auf alle Fälle getrennt werden. Bei den Getränken kommen wiederverwertbares Glas und Pfandflaschen zum Einsatz. Kartonagen werden getrennt gesammelt und dem Recycling zugeführt, die Drucksorten werden auf FSC-Papier gedruckt.

Auf traditionelle Speisen und heimische Getränke aus regionalen Produkten wird im Angebot des Genussfestivals Südtirol großen Wert gelegt. Auch die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln wird den Besuchern empfohlen.



www.oekoinstitut.it