Cannoli gefüllt mit Graukäse-Fonduta

Anna Matscher

Zutaten für 4 Personen
300 gr. Südtiroler Graukäse
50 gr. Mehl
50 gr. Südtiroler Butter
300 ml Südtiroler Milch
120 ml Südtiroler Sahne
1 Eigelb
1 EL Parmesan
Salz, Pfeffer, Muskat
Öl zum Frittieren
Olivenöl
Sherryessig
16 Quadrate vom Filoteig (10x10)
Verschiedene Salate (Rohnenblätter, Blutsauerrampfer, Rucola, Sauerklee, Baumspinat)
Südtiroler Kräuter (Basilikum, Kerbel, Dill)
Zubereitung
Mehl in Butter anschwitzen, Milch und Sahne dazugeben bis eine cremige Masse entsteht, Graukäse schneiden und mit dem Parmesan dazugeben bis sich der Käse aufgelöst hat, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn die Fonduta etwas ausgekühlt ist, den Dotter daruntermischen und auf ein Blech 1 cm hoch streichen und in 1,5 x 5 cm große Stifte schneiden. Den Graukäse auf ein Filoteigblatt legen, die Ränder des Filoteiges mit Wasser bestreichen, links und rechts einschlagen und einrollen. Den Salat und die Kräuter waschen und putzen, mit Sherryessig, Olivenöl und Salz marinieren.

Fertigstellung
Die Cannoli in Samenöl frittieren und mit dem Kräutersalat auf Tellern anrichten.